Google Analytics Basics: meistbesuchte Seiten finden

von | 10. Mrz 2015 | Tech Corner | 2 Kommentare

Was sind eigentlich die meistbesuchten Seiten und Artikel auf deinem Blog? Wenn jetzt ein großes Fragezeichen über deinem Kopf auftaucht oder dein Satz mit „Ich glaube…“ beginnt, dann bist du hier richtig.

Warum muss ich wissen was die meistbesuchten Seiten sind?

Einfache Frage, einfache Antwort: damit du deinen Blog verbessern kannst!

Wenn du weißt welche Seiten auf deinem Blog am meisten besucht werden, kannst du ihn besser optimieren! Klick um zu Tweeten

Auf den ersten Blick sagen dir die Zahlen vielleicht nur, welche Seiten wie viele Seitenaufrufe hat. Wenn du ein bisschen genauer hinsiehst kannst du aber viel mehr daraus lesen! Aber erst mal zu den Basics: in dem kurzen Video erkläre ich dir, wie du die meistbesuchten Seiten deines Blogs mit Google Analytics findest.

Google Analytics Video Tutorial

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Erkenntnisse umsetzen: beliebte Artikel

In der Übersicht siehst du, welche Artikel am häufigsten angesehen werden. In einem weiteren Schritt kannst du diese Artikel nach Gemeinsamkeiten analysieren: gehören sie alle zur gleichen Blog Kategorie? Sind es alles sehr persönliche Beiträge? Oder ist die Gemeinsamkeit der Blogartikel, dass es z.B. Rezepte sind, die schnell fertig sind?

Wenn du Gemeinsamkeiten der meistbesuchten Seiten identifiziert hast, kannst du die beliebten Beiträge in Zukunft öfter in deinen Editorial Kalender aufnehmen und bloggst so automatisch über das, was deine Leser interessiert! Das heißt, Google Analytics hilft dir dabei deine Blogartikel besser auf dein Zielpublikum abzustimmen!

Google Analytics hilft dir dabei, deine Blogartikel besser auf dein Zielpublikum abzustimmen! Klick um zu Tweeten

Erkenntnisse umsetzen: beliebte Seiten

Neben den beliebten Blogartikeln siehst du in der Liste auch, welche Seiten oft angesehen werden. Ich rate jetzt mal ins Blaue hinein, dass die About-Seite da ganz vorne mit dabei ist. Diese Seiten solltest du nutzen, um Call to Actions einzubauen. Hier sind zwei Beispiele:

  • Baue am Ende deiner About-Seite ein Formular ein, mit dem man sich für deinen Newsletter anmelden kann!
  • Weise deine Blogleser am Ende einer gut besuchten Seite auf die beliebtesten Blogbeiträge hin – so bleiben sie länger auf deinem Blog!

Das sind nur zwei Beispiele, da ist natürlich noch viel mehr möglich!

Jetzt bist du dran: was war im letzten Monat die meistbesuchte Seite auf deinem Blog? Hinterlasse einen Kommentar mit Link, damit wir auch noch vorbei schauen können ;)

Google Analytics Cheatsheet - Banner

 

5/5 (3 Reviews)