#BlogSuccessStory – Verena von Who Is Mocca?

von | 10. Mrz 2016 | Inspiration & Produktivität | 5 Kommentare

„Es ist schon komisch – vom Bloggen leben, das schaffen nur die in Amerika, gell?“

Eine Frage, die ich immer wieder höre – sowohl von Bloggern als auch von allen, die noch immer denken, Blogs sind persönliche Tagebücher von Hausfrauen, die neben dem Aufpassen auf den Nachwuchs zu viel Zeit haben. Aber nein, es ist ganz anders! Also das mit den Tagebüchern sowieso, aber auch mit dem Geld verdienen: nach meinem Interview mit Vera von Nicest Things trete ich heute den Beweis erneut an. Diesmal habe ich Verena vom Blog Who is Mocca? interviewt und schnell zeigt sich: als Blogger muss man nicht nur lieben was man tut, sondern darf sich auch nicht auf einen Monetarisierungsweg beschränken!

In erster Linie musst du das, was du tust, wirklich lieben. - Ein Interview mit @whoismocca #BlogSuccessStory Klick um zu Tweeten

Über Verena & Who is Mocca?

Wenn man auf Verenas Blog „Who is Mocca?“ kommt, merkt man schnell, dass sie nicht alleine im Mittelpunkt steht. Das Rampenlicht teilt sie sich mit Mocca, ihrer Französischen Bulldogge – die auch Namensgeber des Blogs ist.

whoismocca03

Auf dem Blog schreibt sie seit 2013 vor allem über die Themen Mode, Beauty, Food und Interior. Die Tirolerin zeigt, dass man nicht aus Amerika oder Deutschland kommen muss, um von seinem Blog leben zu können – auch hier im „kleinen“ Österreich ist das möglich ;-)  Wie sie das macht, erzählt sie euch am besten selbst…

Interview

Verdienst du momentan mit deinem Blog Geld?

Ja, ich blogge hauptberuflich und bin sehr glücklich darüber. Ich verdiene mein Geld mit Advertorials, Sponsored Posts, Videos und auch Affiliate Links. Außerdem schreibe ich auch noch für diverse Online-Magazine.

Wie hast du gemerkt, dass es an der Zeit ist, deinen Blog professionell zu betreiben (und damit Geld zu verdienen)?

Ich habe meinen Blog neben meiner damaligen Arbeit aufgebaut und als ich sah, dass ich damit auch Geld verdienen kann, habe ich den Wunsch, mein Hobby hauptberuflich zu machen, fokussiert.

whoismocca01

Was sind für dich die größten Herausforderungen beim Bloggen?

Ein gutes Zeitmanagement und der Kampf mit kurzen 24 h Tagen. Ich habe so viele Ideen im Kopf, aber teilweise zu wenig Zeit, um alle umzusetzen.

Was sind deine nächsten Ziele (mit deinem Blog)?

Meine eigene Schmuckkollektion Dear Mocca! habe ich bereits bei Stilnest herausgebracht. Online-Magazin bzw. Blogazine habe ich auch schon eines: Madison Coco. Mein aktuell größtes Ziel ist mein Youtube Kanal. Ich möchte im Bewegtbild-Sektor noch viel mehr dazu lernen und natürlich auch hier etwas erreichen!

Gibt es einen Trick, ein Tool, eine Strategie von denen du sagst, sie sind für den Erfolg deines Blogs verantwortlich?

In erster Linie musst du das, was du tust, wirklich lieben. Ich benutze zwar verschiedene Tools wie zum Beispiel Trello zum Organisieren und Vorplanen meiner Posts, aber ich denke nicht, dass die für den Erfolg meines Blogs verantwortlich sind. Was mir wirklich geholfen hat und immer noch hilft, ist eine rege Kommunikation mit meinen Lesern. Sei es über Kommentare, Facebook, Snapchat oder Youtube. Man muss einfach schauen, was auf welchen Kanälen gut ankommt und so jeden Kanal individuell behandeln.

whoismocca02

5/5 (2 Reviews)